Erwischte Lügenpresse: Berichterstattung zur kommenden Anti-TTIP-Kleindemonstration in Hannover geleakt

(Narragonien, 19.04.16)

Tage vor der geplanten Anti-TTIP-Demo anlässlich des Obama-Hannover-Messe-Besuchs ist die von oben vorgegebene Berichterstattung der Mainstreammedien und Polizeibehörden durchgesickert: Die am Vortag stattfindende Großveranstaltung sollte schon im Vorfeld totgeschwiegen und dann kleinberichtet werden; die enttäuschende Teilnehmerzahl wird unter der bleiben, die der Veranstalter erwartet hatte, um die abschätzige Weniger-als-erwartet-Meldung bringen zu können. Ferner soll die Kleindemonstration wie jene vor einem halben Jahr in Berlin diskreditiert werden, wo sich Berichterstatter perfide aus den über 200.000 Teilnehmern einzelne ganz rechts und/oder ganz links mitlaufende Grüppchen medial herausgepickt hatten. Die Medien werden lieber Obama und Merkel am folgenden Sonntag in schönem Licht erscheinen lassen – auch wenn's regnet.

e.u.e.

Klick-Betrug-Anzeigen:Das ist nichts für Sie, das ist was zum Nachdenken ...Das ist nichts für Sie, das ist was gegen den Kommerz-Konsum-Konformismus