Hauptschuldiger Zulieferer: Bosch muss für seine tragende Rolle im Dieselskandal mit popeligen 90 Millionen Euro büßen

(Kehrstadt, 22.05.19)

Das vorsätzliche Programmieren einer Software mit (bestellter) Beschissoption ist nur eine fahrlässige Verletzung der Aufsichtspflicht im Unternehmen – in unserer Bananenrepublik. Und natürlich kann Bosch den hauptsächlichen Anteil der Gewinnabschöpfung – 88 Millionen – steuerlich geltend machen.

g.n.t.

Klick-Betrug-Anzeigen:Das ist nichts für Sie, das ist was zum Nachdenken.Das ist nichts für Sie, das ist was gegen den Kommerz-Konsum-Konformismus.Das ist nichts für Sie, das sind Sinnsprüche.